X

PowerShell – Geheimnisse verwalten

Das neue PowerShell-Modul SecretManagement von Microsoft unterstützt Benutzer bei der Verwaltung von „Geheimnissen“. Es stellt einen gemeinsamen Satz von Cmdlets zur Verfügung, die eine Schnittstelle zu verschiedenen Tresoren bietet. Secrets wie Passwörter, Anmeldedaten oder andere sensiblen Infos werden so dauerhaft – lokal oder dezentral – gespeichert. Der Zugriff erfolgt grundsätzlich für den aktuell angemeldeten Benutzer oder aber für Dritte, sofern sie zuvor registriert wurden.

Das Microsoft-Projekt wurde quelloffen auf GitHub entwickelt. Damit haben Sicherheitsexperten Zugriff auf den Code und die Option, ihn auf Herz und Nieren zu prüfen. Spannend ist auch die Möglichkeit, andere Passwort-Manager/Stores wie z. B. KeePass zu verwenden.

Der Vortrag geht auf die Installation von SecretManagement und den dazugehörigen Modulen ein, zeigt die nötigen Schritte der Konfiguration und demonstriert den Einsatz im Arbeitsalltag.

Der Speaker:
Attila Krick ist Vollblut-Datenbankler. Über 30 Jahre beschäftigt er sich jetzt schon mit dem Design und Tuning sowie der Sicherheit im und am Microsoft SQL-Server. Als Developer entwirft und entwickelt er Client-/Server-Anwendungen basierend auf C# oder Visual Basic.NET, ADO .NET Entity Framework und der Userinterface-Gestaltung per WPF. Als Skripter der ersten Stunden nutzt er PowerShell für die Aufgabenautomatisierung und Konfigurationsverwaltung. Und als Coach und Berater teilt er sein Wissen und das leidenschaftlich gern.

Semicolon Live-Vortrag am 18.05.2021 um 18:00 Uhr

Die Teilnahme erfolgt online über Zoom und ist kostenlos!

Alle Infos zur Teilnahme erhalten Sie von uns per E-Mail, nachdem Sie sich auf der Event-Seite angemeldet haben.

Passende PowerShell Seminare zum Vortrag

PowerShell Sicherheit, Hacking und Penetration-Test
PowerShell Grundlagen kompakt
PowerShell der komplette Überblick
PowerShell Praxis-Workshop für Fortgeschrittene
PowerShell für Active Directory-Administratoren
PowerShell für Exchange-Administratoren
Related Post