Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Wir, die GFU Cyrus AG, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder Postanschrift. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzhinweise.

Gegenstand dieser Datenschutzhinweise ist die Information darüber, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts auf www.gfu.net und der Nutzung unserer dortigen Angebote erhoben und wie diese von uns verarbeitet und genutzt werden.

2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die GFU Cyrus AG.

Anschrift
Am Grauen Stein 27
51105 Köln
Tel. +49 221 82 80 90
Fax +49 221 82 80 950
E-Mail: info@gfu.net

3. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@gfu.net oder unter GFU Cyrus AG, Datenschutzbeauftragter, Am Grauen Stein 27, 51105 Köln.

4. Von uns erhobene Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sowie Speicherdauer

Wir erheben und verarbeiten die im Folgenden genannten personenbezogenen Daten zu den dort genannten Zwecken, auf Basis der genannten Rechtsgrundlagen und für die dort genannte Dauer.

4.1. Informatorische Nutzung unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite wird die IP-Adresse Ihres Rechners automatisch anonymisiert gespeichert.

Gespeichert werden im Übrigen lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie z.B. der Name Ihres Internetproviders, die zuvor von Ihnen besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware (sog. Logfile). Diese anonymen Daten erlauben keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die vorgenannten Daten verarbeiten wir zu folgenden Zwecken: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität, Verbesserung unseres Angebotes sowie weitere administrative Zwecke.

Die Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus vorgenannten Zwecken.

4.2. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4.3. Cookies

Auf unserer Website setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die bestimmte Informationen (z.B. die Uhrzeit Ihrer Serveranfrage, das verwendete Betriebssystem, der Browser-Typ und die zuvor besuchte Webseite) enthalten und bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Wird der entsprechende Server von Ihnen erneut aufgerufen, sendet Ihr Browser den zuvor abgelegten Cookie wieder zurück an den Server.

Wir verwenden sogenannte „Session-Cookies“, die mit dem Schließen des Browsers sofort wieder gelöscht werden. Die Cookies sollen Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Webseite (z.B. die Durchführung mehrerer Buchungen) ermöglichen oder erleichtern. Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die über die Session hinaus eingesetzt werden („sessionübergreifende Cookies“). Insbesondere diese Cookies dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Die sessionübergreifenden Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Die Verarbeitung dieser Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1f) DSGVO für die genannten Zwecke der nutzerfreundlichen und sicheren Gestaltung unserer Webseite erforderlich.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie haben jedoch die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Endgerät durch entsprechende Browsereinstellungen generell zu verhindern; auch können Sie einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie dies funktioniert, entnehmen Sie bitte den Hinweisen in Ihrer Browser-Anleitung. Wenn Ihr Browser keine Cookies akzeptiert, ist es jedoch möglich, dass bestimmte Funktionen unserer Webseite nicht genutzt werden können.

4.4. Kontaktaufnahme mit uns

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, über unser allgemeines Kontaktformular oder unseren Live-Chat auf der Webseite werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die Angabe Ihres Namens und Ihrer Email-Adresse ist erforderlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, weitere Angaben sind freiwillig.

Für den Live-Chat setzen wir einen Dienstleister ein. Nach Abschluss des Chats erhalten wir von dem Dienstleister eine E-Mail mit dem Inhalt des Chats und den von Ihnen mitgeteilten Daten. Bei dem Dienstleister werden sämtliche Daten dann unmittelbar gelöscht.

Auch bei Nutzung unseres Anfrageformulars für Inhouse-, Firmen und Individual-Schulungen werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die Pflichtangaben, die wir benötigen, um Ihre Anfrage zu beantworten, sind als solche im Formular gekennzeichnet, die übrigen Angaben erfolgen freiwillig.

Die Verarbeitung vorstehender Daten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung, die Sie durch die Kontaktaufnahme zum Ausdruck gebracht haben, gemäß Art. 6 Abs. 1a) DSGVO und, soweit besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (z.B. Gesundheitsdaten oder andere „sensible“ Daten) betroffen sind, gemäß Art. 9 Abs. 2a) DSGVO.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden, soweit sie im Weiteren nicht für die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, unmittelbar nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Kommunikation mit uns per E-Mail unverschlüsselt erfolgt und wir in diesem Fall die vollständige Datensicherheit nicht gewährleisten können.

4.5. Buchung unserer Seminare

Bei der Buchung eines unserer Seminare erheben wir sowohl Daten über das buchende Unternehmen als unseren Vertragspartner (Firmenname, postalische Adresse, ggf. abweichende Rechnungsanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Ansprechpartner) als auch Daten über den Seminarteilnehmer (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mai-Adresse, Telefonnummer). Die für die Bearbeitung der Buchung und Durchführung des Vertrags erforderlichen Pflichtangaben sind im Buchungsformular als solche markiert, die weiteren Angaben sind freiwillig.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1b) DSGVO.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Alle weiteren Daten werden von uns gelöscht, sobald diese für die Durchführung des Vertrages nicht mehr benötigt werden und auch keine weitere Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten mehr besteht (wie z.B. Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters).

4.6. Newsletter und sonstige Marketingkommunikation

Für die Anmeldung zum Erhalt unseres Newsletters und sonstiger Marketingkommunikation verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Hierzu werden wir Ihnen nach Eingang Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Ihre Bestätigung einholen, dass Sie sich für den Newsletter angemeldet haben. Wir speichern Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und Bestätigung, um Ihre Anmeldung nachweisen und einem Missbrauch Ihrer persönlichen Daten vorbeugen zu können.

Wenn Sie die Anmeldung nicht innerhalb von zwei Tagen bestätigen, löschen wir Ihre im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten, soweit wir diese nicht für weitere Zwecke (z.B. Vertragsdurchführung) benötigen.

a) Allgemeine Werbung

Soweit Sie sich für den Erhalt unseres allgemeinen Newsletters und allgemeiner Marketingkommunikation angemeldet haben, verwenden wir Ihre hierzu angegebene E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen, um Ihnen Werbung für unsere Produkte und Leistungen, z.B. Informationen über Seminare, Vorträge & Events, Fachartikel, Gewinnspiele, Rabattaktionen und ähnliches zuzusenden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur allgemeinen Werbung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Abmeldelink in der Werbe-Email anklicken oder eine E-Mail an newsletterabmeldung@gfu.net

Wir speichern die betreffenden Daten, solange Ihre Einwilligung besteht. Nach Widerruf Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten umgehend gelöscht, soweit sie auch nicht mehr für andere Zwecke benötigt werden (z.B. Vertragsdurchführung).

b) Personalisierte Werbung

Soweit Sie sich neben dem Erhalt des allgemeinen Newsletters und allgemeiner Marketingkommunikation zusätzlich für den Erhalt unseres personalisierten Newsletters und personalisierter Marketingkommunikation angemeldet haben, verwenden wir Ihre hierzu angegebene E-Mail-Adresse und weitere Daten, um Ihnen auf Ihre persönlichen Interessen zugeschnittene Werbung für unsere Produkte und Leistungen, z.B. Informationen über Seminare, Vorträge & Events, Fachartikel, Gewinnspiele, Rabattaktionen und ähnliches zuzusenden oder sie an noch nicht abgeschlossene Seminaranmeldungen zu erinnern. Hierzu werten wir Ihr Nutzerverhalten auf unseren Webseiten sowie bezüglich der von uns versendeten Werbe-E-Mails aus und ordnen diese Informationen Ihrem bei uns gespeicherten Nutzerprofil zu.

Für vorstehende Zwecke verarbeiten wir z.B. Informationen über Ihre bisherige Teilnahme an Seminaren (z.B. Art des Seminars, Zeitpunkt der Teilnahme, Ihre PLZ, Ihre Bewertung des Seminars, sonstige Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Buchung und Teilnahme am Seminar mitgeteilt haben), aber auch Informationen aus sonstigen Umfragen, an denen Sie bei uns teilgenommen haben. Ferner werten wir Ihr Surfverhalten auf unseren Webseiten und Ihr Klickverhalten in Bezug auf unsere Werbe-E-Mails aus, z.B. bzgl. des Zeitpunkts der Öffnung der E-Mail und des Anklickens der dort enthaltenen Links.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur personalisierten Werbung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Abmeldelink in der Werbe-Email anklicken oder eine E-Mail an newsletterabmeldung@gfu.net senden.

Wir speichern die betreffenden Daten, solange Ihre Einwilligung besteht. Nach Widerruf Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten umgehend gelöscht, soweit sie auch nicht mehr für andere Zwecke benötigt werden (z.B. Vertragsdurchführung).

4.7. Analyse-/Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten, auf unserer Webseite eingesetzten Tracking-Tools werden auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1f) DSGVO eingesetzt. Der Einsatz der Tracking-Tools ermöglicht uns eine statistische Auswertung des Nutzerverhaltens der Besucher unserer Seite, die wir zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite benötigen, und ist daher der Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Im Einzelnen:

a) Google Analaytics

Auf unserer Webseite nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Auch Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden zur Anonymisierung der IP-Adresse an einen Server von Google in Europa bzw. in einem Mitgliedstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gesendet, so dass eine Personenbeziehbarkeit Ihrer Nutzungsdaten ausgeschlossen ist. Erst nach der Anonymisierung der IP-Adresse wird diese gekürzte IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übermittelt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung unserer Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir haben auf unseren Seiten Google Analytics so konfiguriert, dass eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen gewährleistet ist. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, siehe https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Wie bereits erläutert, können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Browsereinstellung generell unterbinden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten, auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Google Analytics deaktivieren

Alternativ zum vorstehenden Browser-Add-on, insbesondere für Browser auf mobilen Endgeräten können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird dann ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie durch Anklicken des obenstehenden Links erneut setzen.

Es wird dann ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie durch Anklicken des obenstehenden Links erneut setzen.

Für nähere Informationen zu Google Analytics sehen Sie bitte die Datenschutzhinweise von Google:

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

b) Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.

c) Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

d) Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von „Conversion-Cookies“ erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

e) Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

f) Bing Universal Event Tracking (UET)

Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und -Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads (https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

h) CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

5. Empfänger Ihrer Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten Dritten nur dann offenbaren, wenn und soweit dies erforderlich und rechtlich zulässig ist oder eine entsprechende rechtliche oder gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht. Wir offenbaren Ihre Daten insbesondere IT-Dienstleistern, den vorgenannten Anbietern von Analyse- und Tracking-Tools, dem Anbieter unseres Live-Chats, freien Dozenten, die unsere Seminare halten, sowie Finanzämtern und Rechtsberatern, wenn dies zur Wahrnehmung rechtlicher Interessen erforderlich ist.

6. Widerrufs-, Auskunfts- und sonstige Rechte

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über die von uns verarbeiteten Daten zu Ihrer Person zu erhalten. Ferner haben Sie gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung unrichtiger und ggf. auf Vervollständigung unvollständiger Daten. Auch steht Ihnen unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO ein Recht auf Löschung und/oder gemäß Art. 18 DSGVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu. Zudem haben Sie gemäß Art. 20 DGSVO ein Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten. Ferner können Sie der Datenverarbeitung – sofern diese auf Basis der Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 f) DSGVO erfolgt – unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Soweit Sie zu bestimmten Datenverarbeitungen eine Einwilligung (z.B. zur Newsletter-Anmeldung) erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Bitte richten Sie Ihre Auskunfts- und sonstigen Anfragen sowie Ihren Widerspruch oder Widerruf an datenschutz@gfu.net oder an GFU Cyrus AG, Am Grauen Stein 27, 51105 Köln. Für den Widerruf der Werbe-Einwilligung können Sie auch den Abmelde-Link in der E-Mail anklicken.

Sie haben ferner das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Datenschutzvorschriften verstößt. Dies kann zum Beispiel bei der für den Verantwortlichen zuständigen Aufsichtsbehörde erfolgen.

Die für die GFU Cyrus AG zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf

 

Datenschutzhinweise Stand Mai 2018

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...